Spätsommer im Glas

Als ich im Juni Holunderblütenessig ansetzte und dabei den Ballon nicht richtig verschloss, bildete sich auf dem Bio-Weinessig eine dicke Essigmutter. Damit wurde später aus den Schalen und Resten der Früchte vom alten Apfelbaum aus dem Garten meines Sohnes (richtige Augustäpfel :)) einen milder Obstessig.

Jetzt, mit dem Einzug des Herbstes, dürfen die schönsten und schärfsten Kapuzinerkresseblüten darin baden und in einer Woche  sollte es ein wunderbarer scharf-fruchtiger Würzessig sein.

P1210651

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s