Giersch-Brennnessel-Frikadellen

Heute mein persönlicher Klassiker aus der Wildkräuterküche – diese Bratlinge gehörten zu den ersten Wiesenkräuterrezepten, die ich vor mehr als 20 Jahren ausprobierte. Sie haben einen festen Platz auf unserem Küchenzettel gefunden, weil man die grünen Zutaten (fast) immer rund ums Haus und über viele Monate im Jahr findet.

Mein Sohn nannte sie, als er noch klein war, Gewiechteskliesle uhne Flaasch, was auf hochdeutsch Hackfleischklößchen ohne Fleisch bedeutet.

Die Frikadellen schmecken warm oder kalt, pur mit Dip, zu Brot oder Kartoffelsalat.

Was braucht man für die Giersch-Brennessel-Frikadellen?

P1230267

2 Handvoll Girsch, 1 Handvoll Brennnesselspitzen (die oberen 4 bis 6 Blätter, auch mit Blüte), (1 bis 2 EL Milch oder Wasser), 1 Zwiebel oder 3 Frühlingszwiebeln, 1 bis 2 Eier, Haferflocken, Semmelbrösel oder Grieß , Salz, Pfeffer, evtl. Paprika, Öl, Brennnesselsamen (wenn vorhanden)

Zwiebel fein würfeln. Kräuter fein hacken oder mit 1 bis 2 EL Wasser oder Milch mit dem Pürierstab pürieren,  Zwiebel dazugeben und mit den Eiern und kernigen Haferflocken zu einem formbaren Teig kneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Wer mag kann auch Brennesselsamen zugeben.

Frikadellen formen, in Haferflocken mit Grieß oder Semmelbrösel und Brennesselsamen  wälzen und in Öl ausbacken.

Die Frikadellen können leicht abgewandelt werden – sehr gut schmecken sie auch mit geriebenen Käse, Fetawürfeln, fein geraspelter Karotte oder Champignon- oder Paprikastückchen im Teig.

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Eure Birgit

P1230271

P1230275

P1230278

P1230281

P1230295

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s