Orangen-Zimt-Duschmousse

Wenn es kalt und grau ist, sehnt sich der Körper nach Wellness. Auf der Suche nach Wichtelgeschenken für die Adventszeit habe ich ein Orangen-Zimt-Duschmousse ausprobiert.

Dazu 25 g reine Pflanzenölseife (ich hatte eine selbstgesiedete Orangen-Zitronen-Seife geschenkt bekommen) ganz fein reiben oder hacken und in 200 ml heißen, destillierten Wasser komplett auflösen, 1 Esslöffel Öl unterrühren (ich hatte Sandornöl)  und für ca. 2 Stunden kalt stellen.

Wenn es komplett abgekühlt ist, mit dem Handrührgerät zu einer Mousse aufschlagen. Dabei ca. 8 Tropfen ätherisches Öl ( ich hatte 6 Tropfen Orange und 2 Tropfen Zimt) zugeben und zum Konservieren 2 Kapseln Vitamin E. Es wird ein wunderbar fester, cremiger Schaum, der jetzt auch nach 48 Stunden noch die Konsistenz hält.

Mein Fazit: ein schönes cremiges Duschmousse, das sich wunderbar zum Duschen oder Händewaschen eignet, und auch nach dem Duschen ein gutes Gefühl auf der Haut gibt.

Zum Verschenken – ja, aber unbedingt dazu sagen, dass es sehr schnell aufgebraucht werden soll, weil der Wasseranteil so hoch ist (bei kühler Aufbewahrung max. 1 Woche haltbar).

Ansonsten: zum selbst verwöhnen und Duschen mit dem Lieblingsduft ganz prima geeignet und es duftet schon so gut nach Advent.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Birgit

P1220267

P1220273

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s