In der Weihnachtsbäckerei: Weihnachtsplätzchen mit Tannenbaumzuckerguss

Ich liebe die Weihnachtsbäckerei und neben den Klassikern Vanillekipferl, Honigkuchen und Zimtsternen probiere ich jedes Jahr etwas Neues aus. Vor 2 Jahren waren es die Blütenplätzchen, die es in unser Repertoire schafften und die es auch übers Jahr in der Keksdose gibt. Diesmal hatte es mir ein Link von Kräuterpädagogin Anja Weiß angetan. Einfache, wenig … In der Weihnachtsbäckerei: Weihnachtsplätzchen mit Tannenbaumzuckerguss weiterlesen

30. November – Andreastag

Heute ist Andreastag, ein wichtiger Lostag im Kalender unserer Ahnen. Der 30. November ist dem heiligen Andreas gewidmet, dem älteren Bruder des Petrus. Als St. Andreas ist er der Schutzheilige vieler Länder, von Russland, Griechenland und Spanien. Man sagt von ihm, er helfe bei Halsweh, Gicht, Unfruchtbarkeit und er könne den Rotlauf von Schweinen verhindern. … 30. November – Andreastag weiterlesen

Quitte trifft auf Rote Bete

Im Spätherbst und Winter ist die beste Zeit für heiße Suppen und deftige Eintöpfe. Ich bin kein großer Suppenfan, aber hier verlange ich sogar Nachschlag. Das erdige Aroma der roten Bete vereint sich sehr wohlschmeckend mit der fruchtigen Quitte. Saure Sahne oder Schmand rundet das Ganze ab. Am besten schmeckt die Suppe mit frischer Rote … Quitte trifft auf Rote Bete weiterlesen

Schokolade, Kräuter und Gewürze

Mit den ersten zaghaften Schneeflöckchen wehte heute ein Hauch von Weihnachten durch die Kräutermanufaktur in Schönheide: Selbstgemachte Pralinen mit getrockenten Früchten, Nüssen, Kräutern, Gewürzen und viel Schokolade. Ein wenig Theorie zu Kakaobohnen und ihre Verarbeitung und ganz viel Praxis. Es entstanden: Pralinen mit einer Bierganach weiße Pralinen mit Brennesselsamen und einem Hauch Vanille Aprikosenkonfekt mit … Schokolade, Kräuter und Gewürze weiterlesen

Blätterteigrosen mit Apfel-Hagebutten-Vogelbeerfüllung und Apfelzucker

Der Herbst ist Apfelzeit. Jetzt werden die die Äpfel geerntet und verarbeitet. Das ganze Haus duftet wenn Apfelmus oder -kompott auf dem Herd kocht, wenn Äpfel für den Winter getrocknet werden oder ein Apfelkuchen im Rohr bäckt. Ich liebe Apfelkuchen! Und wenns mal schnell gehen soll und keine Zeit für Hefeteig ist, dann gibts es … Blätterteigrosen mit Apfel-Hagebutten-Vogelbeerfüllung und Apfelzucker weiterlesen

Kürbis-Kräuter-Chili-Brot : Würzig & Pikant

Herbst-Schmuddelwetter. Heute brauch´ich Farbe fürs Gemüt. Da hab ich mir ein buntes, würziges Kürbisbrot gebacken. Das schmeckt auch ganz ohne Aufstrich. Kürbis-Kräuter-Chili-Brot Zutaten: 250 g Kürbis (Muskatkürbis oder Hokkaido), etwas Chilipulver oder 2 Chilischoten, 1 kleiner Zweig Rosmarin, Schafgarbe und Gundermann, 3 Eier, einige Hagebutten (entkernt), 80 ml Weißwein oder Milch , 200 g  Mehl, … Kürbis-Kräuter-Chili-Brot : Würzig & Pikant weiterlesen

Hackfleisch-Sauerkrautpastete mit Brennnesselsamen

In den letzten Wochen habe ich fleißig Brennnesselsamen für den Wintervorrat gesammelt. Die kleinen mineralstoffreichen Powerpakete esse ich gern im Yoghurt, im Müsli, ich verbacke sie im Brot, als Topping für Brotaufstrich  oder für  den Brennnesselkäse.   Gestern hab ich mal eine andere Variante ausprobiert: Hackfleisch-Sauerkrautpastete mit Brennnesselsamen (4 Personen)  2 Tasse frische Brennnesselsamenstände oder … Hackfleisch-Sauerkrautpastete mit Brennnesselsamen weiterlesen

Blüten- Käsebällchen in Wildkräuter-Würzöl

"Hast Dosten du und Bibernell, dann starbst nit schnell" - dieser Spruch ging mir durch den Kopf, als ich auf der Wiese am Hohen Hahn ganz viel Bibernell fand. Bibernell - Pimpinella saxifraga, ist ein recht häufiges Wiesenkraut auf trockenen Wiesen. Die Blätter erinnern an den kleinen Wiesenknopf, Pimpinelle - Sanguisorba minor. Die Blüte, eine … Blüten- Käsebällchen in Wildkräuter-Würzöl weiterlesen

Engelwurz-Zucchini-Mandel-Kuchen

Optisch nicht herausragend, geschmacklich für mich eine kleine Offenbarung: Engelwurz-Zucchini-Mandel-Kuchen. Entstanden ist er als Zufallsprodukt - ich wollte in der Zeit der Zucchini-Schwemme einen Kuchen wie meine Oma backen. Mit Nüssen, Zimt und dem Gemüse. Herrlich weich und auch nach Tagen noch saftig. Die Zucchini war schon geraspelt, als ich bemerkte, dass kein Zucker im … Engelwurz-Zucchini-Mandel-Kuchen weiterlesen

15. August – Kräuterbuschen und Frauendreißiger

Gedanken zur Kräuterweihe Wir sammeln Kräuter und trocknen sie. Wir sammeln Gedanken und trocknen sie. Wir sammeln Worte und trocknen sie. Wir sammeln Träume und trocknen sie. Wir dürfen nur nicht vergessen, wo wir sie zum Trocknen hingelegt haben, damit wir sie wiederfinden, wenn wir sie brauchen. (Text von Ute) Heute nach der Arbeit war … 15. August – Kräuterbuschen und Frauendreißiger weiterlesen